Vorschläge » Makrele aus Madeira mit knusprigen Zwiebeln in Zuckerrohr-Honig und Maisbrot

Zutaten

350 gr  »  Makrelefilet

300 gr  »  Maismehl

2  »  Zwiebeln

2  »  Erdpfeffer

Soviel wie nötig  »  Olivenöl

2  »  Tomaten

100 ml  »  Weinessig

3 Esslöffel  »  Zuckerrohr-Honig Ribeiro Sêco

Soviel wie nötig  »  Salz

30 gr  »  Knoblauch

100 ml  »  Weißwein

Soviel wie nötig  »  Bohnenkraut

Herstellung
  • In einen Topf 2 L Wasser geben und mit Bohnenkraut, Knoblauch und Olivenöl würzen. Das Maismehl hinzufügen und während eineinhalb Stunden kochen lassen. Eine Form damit auslegen.
  • Die Makrele mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl bei sanfter Hitze braten. Aufbewahren.
  • In die Pfanne, in der die Makrele gebraten wurde, Weißwein, Essig, 1 Löffel Zuckerrohr-Honig, Tomaten in Würfeln geben und 5 Minuten kochen lassen. Nach Geschmack würzen (als Soße servieren).
  • Olivenöl in einer Pfanne geben und mit Zuckerrohr-Honig kochen lassen, um dann hier die geschnittenen Zwiebeln zu karamellisieren.
  • Den Mais in Rechtecke schneiden, kalt servieren über der Makrele und den Zwiebeln.

Bestellen

Receita com Mel-de-Cana » Octávio Freitas
  1. Betreff Bestellung des Buches "Rezepte mit Zuckerrohr-Honig"
  2. Name
  3. Email
  4. Telefon
  5. Adresse
  6. Postleitzahl -
  7. Ort